Förderung von Digitalisierungsprozessen in Unternehmen

 Sachsen Anhalt DIGITAL INNOVATION

Zeitraum der Förderung: 01.09.2020 bis 31.08.2021

Bei der Förderung handelt es sich um eine Automatisierung der Bearbeitungsprozesse. Mit diesen, wird es im Unternehmen erstmals möglich sein, die in der Planzeichnung benötigten Winkel und Richtwerte direkt umzusetzen.

Durch die geförderten, digitalisierten Maschinen ist die Bearbeitungszeit eines Werkstückes stark beschleunigt und mit einer nachahmbaren Genauigkeit möglich, die bisher selbst mit einer programmseitigen Planung nicht erreicht werden kann. Die für die Projekte genutzten Einstellungen können durch die Nutzung der neuen Maschinen für wiederholte Aufträge oder Neuanfertigungen gespeichert und optimal digital in den Projektunterlagen abgelegt werden. So können die Ergebnisse der ersten Arbeit beliebig oft dupliziert werden.

 Gleichzeitig sind die Einstellungen aus der Planung auszugeben und in einer Datei ablegbar. Diese Datei kann dann in ihren Parametern angepasst und über eine Schnittstelle an die Maschine übergeben bzw. von dieser in Dateiformat ausgegeben und digital zu den Kundendaten abgelegt werden. Durch die Vernetzung des Unternehmens und seiner Funktionsbereiche Planung und Fertigung entsteht uns eine hohe Zeitersparnis und ein geringerer Materialverbrauch.